faq section

Search

 

Sections

  Adoption
  Behavior
  Care
  Chapters
  Health
  Links
  Pictures & Fun
  About HRS
  Headquarters
  Site Help

Other Indexes

  What's New?
  What's Popular?
  FAQs
  HRJ Articles
  Opinion
  True Stories
  Kids
  Vets
  New Bunny
  Site Map

  Contact Us...
FAQ: Verabreichung von Medikamenten
 
Susan Davis and Laurie Gigous

 Übersicht

Kaninchen sind sehr sensible Lebewesen und geraten schnell in Stress. Ihr Tierarzt wird Ihnen wahrscheinlich zeigen wie man Pillen gibt, Augen-und Ohrentropfen anwendet oder Arznei mit einer Spritze ins Mäulchen verabreicht. Aber manchmal werden Kaninchen , die sich in der Klinik ruhig verhalten, zuhause zu wahren Kämpfern, wenn man ihnen ein Medikament verabreichen will.
Jeder wird da so seine eigene Methode haben, aber um Sie etwas zu unterstützen, haben wir die Tips der HRS zusammengefasst, damit Sie ihr Kaninchen auch zuhause behandeln können.
 

Wie fange ich an?
Weil Ihr Kaninchen sich wahrscheinlich etwas wehrt, wenn Sie mit der Medikation beginnen, ist es wichtig, die Sache für Sie und das Tier so einfach wie möglich zu machen.

  1. Der erste Schritt ist, den besten Platz für diese Prozedur heraus zu finden. Manche Kaninchen lassen sich am besten am Boden behandeln, wo sie sich sicher fühlen. Andere hüpfen einfach davon, wenn Sie mit der Behandlung beginnen wollen. Diese Kaninchen sollten auf einem Tisch, Bett oder ihrem Schoß behandelt werden. Wenn Sie auf einem Tisch behandeln entfernen Sie vorher Gläser, Messer oder Gegenstände mit scharfen Kanten.

    Kaninchen, die sehr zappelig sind, wickelt man am besten in ein Handtuch. Man wickelt es fest (nicht zu fest) um den Körper und die Beine des Tieres.Man kann das Tuch über das Kaninchen werfen und es dann von hinten hochnehmen und einwickeln. Das soll bezwecken, dass das Kaninchen nicht zappeln oder weglaufen kann.

  2. Wenn Sie einen Platz gefunden haben, legen Sie alles bereit: ein Handtuch, die Medizin, Spritze (wenn nötig), und eine Belohnung, wenn Sie es möchten.
    Sie möchten sicher nicht nach etwas suchen wenn Sie ein zappelndes Kaninchen festhalten. Sie möchten sicher auch kein Kaninchen  alleine auf dem Tisch sitzen lassen, während Sie nach etwas Fehlendem suchen. Öffnen Sie das Medikament und ziehen Sie die Spritze auf, bevor Sie das Kaninchen fangen. So werden Sie zwei freie Hände haben.

  3. Seien Sie geduldig. Manchmal wird Ihr Kaninchen eine Vorstellung geben, die der Tierarzt Dr. Jeffrey Bryan aus San Francisco "Kaninchen Rodeo" nennt; mit buckeln, aufbäumen, quieken und treten.
    Wenn Sie Ungeduld zeigen, wird das Kaninchen noch mehr gestresst. Reden Sie mit dem Tier, singen Sie etwas, küssen seine Nase, reiben Sie die Ohren - tun Sie alles, um es zu beruhigen.

  4. Versuchen Sie jeden Tag die Prozedur gleich zu gestalten, immer am gleichen Platz. Auf diese Art weiß das Kaninchen, wann die Behandlung anfängt und wann sie endet und es wird nicht in ständiger Angst leben, dass Sie es quälen wollen. 
    Manche Menschen geben ihrem Tier eine kleine Belohnung - das hilft ihm die Schrecken der Behandlung zu vergessen und zeigt ihm, dass es überstanden ist.
     
Medikamente zum Einnehmen

Manche Medikamente schmecken nach nichts, manche sind sehr bitter. Manche Kaninchen spucken alles wieder aus, während andere wieder alles fressen.House Rabbit Society Mitglieder haben verschiedene  Wege, die Medizin zu verabreichen. Hier einige Tipps. 

Wenn Ihr Tierarzt Tabletten verordnet hat:

  • Versuchen Sie, dem Tier die Tablette aus der Hand anzubieten. Manche fressen sie einfach so.
  • Stecken Sie die Tablette in das Lieblingsfutter (Banane, Apfel)
  • Zerstossen Sie die Tablette und mischen Sie unter das Lieblingsfutter (Apfelbrei, Joghurt etc.)
  • Sie können eine halbe Tablette in eine Weintraube oder Banane stecken, oder in ein Blatt Basilikum oder ähnliches einwickeln.
  • Zerstossen Sie die Tablette und lösen sie mit etwas Wasser oder Fruchtsaft auf. Geben Sie das Gemisch in eine Spritze( ohne Nadel) und spritzen Sie es dem Tier ins Mäulchen.
  • Lassen Sie die Pille etwas in der Flüssigkeit der Spritze etwas auflösen und schütteln Sie dann.
  • Setzen Sie die Spritze in den Winkel des Mäulchens, mit der Spitze nach hinten zeigend und drücken Sie die Flüssigkeit ins Mäulchen. Halten Sie ein Tuch bereit, falls etwas in das Gesicht des Kaninchens läuft.
  • ACHTUNG: Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie das Medikament einspritzen, damit nichts in die Lunge des Kaninchens kommt. Das kann zu Erstickungsanfällen führen. 
Achtung: Wenn Ihr Kaninchen Antibiotika bekommt sollte es probiotisches Joghurt oder entsprechende Medikamente zur Erhaltung der Darmflora bekommen.

Wenn Ihr Tierarzt Ihnen Medikamente in flüssiger Form verschrieben hat:

  • Geben Sie die Medizin in eine kleine Schüssel und stellen sie neben das Kaninchen. Manche Tiere lecken es einfach auf. 
  • Flüssige Medikamente haben manchmal einen Fruchtgeschmack. Manche Kaninchen denken, das ist das Beste was ich seit den geschnippelten Karotten bekommen habe. Andere schnüffeln einmal daran und verschwinden unter dem Bett. Versuchen Sie die Medizin mit etwas zu vermischen, wonach ihr Kaninchen absolut wild ist, wie z.B. saftige Pfirsiche, Haferflocken, Banane oder Erdbeeren.
  • Man kann auch mehrere Zutaten zusammen mischen. Dann geben Sie es auf einen flachen Teller (nicht in eine Schüssel), das hilft, damit sich der Geruch der Medizin verflüchtigt. Wenn Sie niemand beobachtet können Sie das Kaninchen mit einem Löffel füttern. Wir möchten nicht, dass Sie beschuldigt werden Ihr Kaninchen zu verwöhnen.
  • Mixen Sie die Medizin unter das Lieblingsfutter (Banane, Apfelbrei etc.). In Wasser/Alkohol gelöste Medikamente, wie zum Beispiel homöopathische Mittel, kann man auf einem Löwenzahnblatt eintrocknen lassen, das anschließend begeistert aufgemümmelt wird 
  • Setzen Sie das Kaninchen auf den Tisch, mit dem Hinterteil eng an ihren Bauch.
  • Geben Sie die abgemessene Medizin in eine Spritze vom Tierarzt (ohne Nadel) oder in eine Pipette
  • Legen Sie ihre linke Hand über das Gesicht des Tieres und heben die Lippe an der rechten Seite an. Geben Sie die Spritze oder Pipette hinter die Vorderzähne. 
  • Drücken Sie langsam auf die Sritze oder Pipette, damit das Kaninchen mit dem Schlucken nachkommt. Diese Methode ist auch für die Zwangsernährung geeignet.
Augentropfen und Augensalbe

Wenn es um Augentropfen geht gibt es zwei verschiedene Arten sie einzuträufeln.
Manche Menschen ziehen das untere Lid herunter um die Tropfen in die so entstandene "Tasche" zu geben. Andere heben das Oberlid an und geben die Tropfen direkt auf den Augapfel. Das kann man gewöhnlich leicht auf dem Boden tun. Die meisten Kaninchen blinzeln sehr stark bei dieser Prozedur.
Manche Menschen bevorzugen eine hüfthohe Position des Tieres, dann können Sie es mit einer Hand festhalten und mit der anderen Hand behandeln. 

Wenn Sie Augensalbe auftragen, versuchen Sie das Auge nicht mit der Tülle zu berühren. Wenn die Salbe eingebracht ist halten Sie das Auge vorsichtig geschlossen und verreiben Sie die Salbe, ansonsten kann sie klumpen und herausfallen.
 

Ohrentropfen

Kaninchen mögen es meistens nicht, wenn etwas flüssiges in ihre Ohren läuft. Deswegen sind sie meistens unkooperativ, wenn es darum geht Ohrentropfen anzuwenden.
Sie können es am Boden versuchen, aber ein schlaues Kaninchen wird nach dem ersten Tropfen die Flucht ergreifen. Meistens ist es einfacher auf einem Tisch, wo Sie es mit einer Hand festhalten können.

Der erste Trick besteht darin, die Pipette so nah wie möglich an die Ohröffnung zu bringen. (Niemals etwas in die Öffnug hinein stecken) Die Tropfen eingeben und wenn das Kaninchen den Kopf schüttelt, wird das Medikament gut im Ohr verteilt. Der zweite Trick besteht darin, das Ohr nicht mit der Pipette zu berühren. Das kitzelt und das Tier schüttelt den Kopf. Damit wird die Behandlung schwierig.
 

Wenn die Tropfen eingebracht sind, kann man etwas an der Basis der Ohren massieren, damit sich alles gut verteilt. Sie können auch die Medizin, die auf das Gesicht getröpfelt ist, abwischen.
 

Füttern mit der Spritze

Wenn Ihr Kaninchen nicht mehr frisst, kann es sein, dass Sie es zwangsernähren müssen.
Das bedeutet, dass Sie eine Futtermischung herstellen, die Sie mit einer grossen Spritze (ohne Nadel) geben müssen. Es kann sein, dass das Tier es beim Tierarzt ruhig über sich ergehen lässt, zu hause aber sich wehrt. 

Füttern mit der Spritze ist eine Kunst und Wissenschaft für sich
und es braucht Übung, Geduld und Einfallsreichtum um herauszu bekommen, wie man es am besten tut. Nichtsdestoweniger schwören wir, es ist möglich und manchmal ist es die Entscheidung zwischen Leben und Tod.

Der Tierarzt wird Ihnen moeglicherweise eine Art von leicht verdaulichen Pellets fuer das Kaninchen empfehlen. Ein Standardrezept ist eine halbe Tasse mit Pellets, vermischt mit einer Tasse Wasser, einen Essloeffel mit Psyllium husks, und ein Essloeffel mit Acidolopholus oder Prozyme. Man kann alles in einen Mixer geben und die Zutaten vermischen bis die Masse glaenzend erscheint. (Geben Sie ihrem Kaninchen niemals pures Psyllium, da es die Fluessigkeit aus seinem Darm ziehen kann und dadurch ein ernstes Problem verursacht wird.

Füllen Sie die Spritze mit der verordneten Menge . Setzen Sie ihr Kaninchen auf einen Tisch. Sie können es in ein Handtuch wickeln, wenn Sie es für nötig halten.Dann:

1) drücken Sie seine Nase nach rechts (wenn Sie Rechtshänder sind)

2) legen Sie den linken Arm rund um seinen Körper

3) erzählen Sie ihm, dass es das Liebste ist

4) nehmen Sie die gefüllte Spritze in die rechte Hand

5) setzen Sie die Öffnung in das Mäulchen

6) beginnen Sie den Inhalt  in Richtung Kehle zu drücken (nicht zur Seite)

7) drücken Sie weiter, wenn das Tier schluckt

8 beruhigen Sie das Kaninchen mit Worten

9) wischen Sie Verspritztes von den Wänden und dem Tisch. Laden Sie die Spritze erneut

10)wenn Sie fertig sind, wischen Sie schnell das Gesicht des Kaninchens mit einem feuchtwarmen Tuch ab, dass der Schmutz nicht für die nächsten 3 Monate dort festklebt.

Einige Menschen füttern während sie das Kaninchen im Arm wiegen. Sehen Sie sich vor, dass das Tier sich dabei nicht verschluckt und erstickt.

Melissa's Bananen-Pellet Bälle

Für Kaninchen, die nicht fressen, weil sie gerade operiert wurden, kranke Zähne haben oder älter sind, probieren Sie es vielleicht mit den berühmten Melissa's Bananen-Pellet Bällen, erfunden von Elizabeth TeSelle. Sie sind sehr protein- und fetthaltig und nicht geeignet als ständige Nahrung für junge, gesunde Kaninchen. 

Sie brauchen 

  • elektrische Kaffeemühle oder Küchenmaschine
  • 1/2 banane
  • 1/3 Tasse Pellets 

  • Haferflocken 
    Acidophiluspulver (zum Aufbau der Darmflora)
Zermatschen Sie 3/4-1 Banane mit einer Gabel in einer flachen Schüssel. Geben Sie Acidophilus dazu und vermischen es. Geben Sie etwa 1/3 - 1/2 Tasse trockene Pellets in die Kaffeemühle und zermahlen es ganz fein. Schütten Sie das Pulver zu der Banane und rühren die Masse cremig. Die Masse wird ziemlich fest . Wenn alles gut verrührt ist geben Sie eine kleine Menge Haferflocken dazu und rühren noch einmal gut durch.

Formen Sie 2-3 kleine Bällchen aus der Masse. Das reicht für ein bis zwei Mahlzeiten am Tag. Stimmen Sie die Menge mit Ihrem Tierarzt ab und wiegen Sie das Tier wöchentlich, um sicher zu gehen, dass es sein Gewicht behält (oder zunimmt, falls erforderlich)

Manche Kaninchen mögen die Masse fester, andere weicher. Probieren Sie aus, was Ihr Kaninchen mag. Sie können etwas weniger Pellets benutzen oder etwas Baby-Bananenbrei dazugeben.Fügen Sie kein Wasser hinzu. Es enthält keine Kalorien 

Andere hilfreiche Tipps, wenn das Kaninchen den Tierarzt besuchen muss.

  • Wenn das Tier einen Partner hat, nehmen Sie ihn mit. Es ist nicht so stressig, wenn man einen Freund hat, der einem beisteht.
  • Wenn das Kaninchen beim Arzt bleiben muß,(nach OP) fragen Sie den Arzt, ob der Partner auch da bleiben darf.( Wahrscheinlich in einem Nachbarkäfig, das hängt vom Zustand des Patienten ab). ACHTUNG: Der Arzt will sicher den Appetit, Durst, Urin etc. des Patienten beobachten wollen.
  • Falls, der Himmel möge uns bewahren, das Kaninchen stirbt, lassen Sie seinen Freund Abschied nehmen. Es mag seltsam klingen, aber sein Leben kann davon abhängen. Falls der Freund nicht das verstorbene Kaninchen sieht, kann er nicht verstehen, was passiert ist und kann vor Kummer sterben. Jedes Kaninchen wird auf seine Art Abschied nehmen und es kann unterschiedlich lange dauern. Einige werden sich neben ihren toten Freund legen, einige werden ihn betrauern, andere ignorieren. Beobachten Sie ihr Tier und wenn es vom toten Freund wegbleibt, hat es Abschied genommen.  ACHTUNG: Wenn das verstorbene Tier lange vorher krank war, hat sein Freund vielleicht schon Lebewohl gesagt. Sie werden es bemerken, denn ehemals befreundete Kaninchen nehmen dann keine Notiz mehr voneinder. Wenn das passiert und Sie hatten das Tier noch nicht zum Arzt gebracht, so tun Sie dies unverzüglich. 

House Rabbit Society is a nonprofit rescue and education group.
We welcome your feedback and appreciate your donations. Please join today!